Homeoffice Nr. 19 – Mittwochsmaler

Klar, 'ne Drehleiter

In der Kreativabteilung, 02. Dezember 2020

Beinahe wäre der heutige Dienst den Tücken der Technik zum Opfer gefallen. Finja und Bennet hatten eine App gefunden, die uns gestatten sollte, mit den Jugendlichen virtuell das beliebte Spiel „Monatgsmaler“ zu spielen.

Bei näherer Betrachtung mußten wir dann aber feststellen, daß die App nicht halten konnte, was sie versprach. So war die Umsetzung auf Mobilgeräte nicht gut gelungen. Außerdem konnten wir die zu ratenden Begriffe nicht selbst wählen und dabei wollten wir uns natürlich auf den Feuerwehrbereich konzentrieren.

Nun gut, improvisieren wir halt. Kurzerhand änderte Finja die Regeln. Statt auf dem Bildschirm sollte nun ganz oldschool mit Papier und Stift gemalt werden. Jedes Bild sollte in maximal vier Schritten angefertigt werden. Jeder Einzelschritt wurde fotografiert und in die Whatsapp-Gruppe gestellt. Nach jedem Foto war dann „Feuer frei“ für die Raterunde. Sobald der richtige Begriff dreimal genannt wurde, beendete Finja die Runde und die Punkte wurden gezählt.

Dabei gab es einige harte Nüsse zu knacken. Viele Bilder malten auch beim dritten Schritt noch Fragezeichen auf die Gesichter der Teilnehmer. Erraten wurden dann am Ende aber doch alle.

Spannend wurde es bei der Endabrechnung. Bennet gab zum Schluß die Ergebnisse bekannt. Gewonnen hatte Mina knapp vor Cecile und Julie. Glückwunsch an Euch alle.

Danke an Finja und Bennet für die Organisation. Und hier findet Ihr noch ein paar unserer Kunstwerke – hättet Ihr sie alle erraten?