Homeoffice Nr. 6 – Knoten-Contest

In den eigenen vier Wänden, 22. April 2020

Juhu, endlich konnten wir mit den Kids mal wieder einen praktischen Dienst machen. Zwar getrennt voneinander und jeder bei sich zu Hause, aber doch irgendwie gemeinsam.

Thema des Abends waren die beliebten Feuerwehrknoten. Wir hatten im Vorfeld unsere Übungsleinen im Dorf verteilt, alle Knotenanleitungen nochmal im Schneckentempo auf Video aufgenommen und über Whatsapp verteilt. Heute abend nun sollte der erste Home-Knoten-Contest starten.

Wer nun dachte, daß wir stumpf unsere bekannten Knoten und Stiche abfragen würden, sah sich allerdings ein wenig getäuscht. Einen Kreuzknoten kann ja quasi jeder, aber auf dem Rücken? Der Mastwurf ist Babykram, aber auch mit nur einer Hand? Und passen tatsächlich drei verschiedene Knoten auf ein 2m-Stück Leine? (Ja, passen…)

Die Kids hatten nach Ansage des Übungszieles jeweils 15 Minuten Zeit, ein Video erstellen zu lassen und an den JFW zu schicken. Der stoppte dann die Zeit und sorgte am Ende für die Auswertung. Gegen 19:30 gab Ronja den letzten Knoten bekannt – eine selbstgewählte 3er-Kombi aus allen zugelassenen Feuerwehrknoten. Wer hier nach ein bißchen Überlegung mit dem Mastwurf oder Ankerstich startete, hatte danach noch zwei Enden übrig, die lang genug waren für zwei weitere Knoten.

Die Siegerehrung gestaltete sich wieder einmal sehr spannend, denn besonders im vorderen Bereich lagen die Kandidaten teilweise nur Sekundenbruchteile auseinander. So paßte zwischen Runa auf dem dritten und Emelie auf dem zweiten Platz keine halbe Sekunde. Und auch Nele als vierte trennten grade mal 1,5 Sekunden von Runa. Mit ein bißchen Abstand folgten dann Aliyah, Lucie, Johanna und Tim – obwohl der als Maschinist eigentlich gar keinen Knoten können müßte 🙂
Sina, Jolie, Mika und Timon zeigten ebenfalls, was sie konnten, scheiterten aber auf dem Weg u.a. an technischen Schwierigkeiten (es ist keiner da, der mich filmen kann…)

Unangefochtene Siegerin des Abends und damit erste Rieher Knoten-Königin wurde mit über sechs Sekunden Vorsprung unser jüngstes Mitglied Mina! Der Apfel fällt offenbar nicht weit vom Baum…

Glückwunsch an die strahlende Siegerin und Danke an Jana für die Vorbereitungsvideos und Ronja für die Moderation.

Genießt die kleine Videoauswahl unten und bleibt gesund. Wir melden uns nächste Woche wieder – der Jugendausschuß hat schon eine vielversprechende Idee für den kommenden Dienst…