Laternenumzug 2019

Die Sieger

Riehe, 26. Oktober 2019

Einen festen Termin im Kalender der JF Riehe hat am letzten Samstag im Oktober der Laternenumzug für Groß und Klein. Schon am Nachmittag trafen sich die Jugendlichen und das Betreuerteam, um das Sportheim herzurichten. Es galt Tische und Bänke aufzubauen, die Theke herzurichten, den Würstchenverkauf zu organisieren und nicht zuletzt die Lichterketten für das stimmungsvolle Ambiente zu installieren. Nebenher mußte Ingo seine Holzbude für den Waffelverkauf des DRK Suthfeld aufstellen.

Ab 18:30 trafen dann langsam unsere Gäste ein. Alle, die eine selbst gebastelte Laterne mitbrachten, wurden zunächst in die Fahrzeughalle gelotst. Dort standen OrtsBM Carsten und Kinderfeuerwehrwartin Sarah als Jury für den großen Laternenwettbewerb mit Hilfskraft Finja bereit, um die Teilnehmer zu fotografieren. Während des Umzugs brüteten die drei dann über der schwierigen Entscheidung, aus den über 30 tollen Ideen die fünf Besten zu ermitteln.

Als es anfing zu dunkeln, schmetterten unsere Musiker Guido und Basti ihr erstes Laternelied und gaben so den Startschuß. Vorweg die Fackelträger aus der JF und begleitet vom Verkehrssicherungskommando setzte der Zug sich durch den Birkenweg in Bewegung Richtung Neubaugebiet. Am Wendehammer angekommen gaben Guido und Basti ein kleines Platzkonzert, während die Jugendlichen schnell ihre abgebrannten Fackeln durch neue ersetzten. Für den Rückweg wählten wir den Rosenweg und kamen nach etwa einer halben Stunde wieder am Sportplatz an.

Dort hatte Carsten inzwischen das Lagerfeuer für das Stockbrot entzündet, Würstchen und Glühwein waren auf Betriebstemperatur und die Standbesatzungen waren bereit für den Ansturm der Hungrigen und Durstigen. Und die ließen nicht lange auf sich warten. Schon nach kurzer Zeit meldeten Virginija und Ruth vom DRK den kompletten Waffel-Ausverkauf. Auch alle anderen Stände wurden förmlich überrannt. Zwei Stunden später waren auch die Würstchen und der hausgemachte Kartoffelsalat alle.

Nachdem alle einigermaßen gesättigt waren, machte Sarah sich an die Siegerehrung. Alle Kinder hatten sich sehr viel Mühe gegeben, aber fünf stachen doch ein bißchen aus der Menge heraus:
5. Platz Jette (7 Jahre) und ihr Frosch,
4. Platz Bendix (4) und sein Marienkäfer,
3. Platz Marlon (4) und sein UFO,
2. Platz Gesa (3) und ihr Raumschiff und
1. Platz Carlotta (7) und ihr Fliegenpilz

Als das Betreuerteam gegen 22:30 nach dem Aufräumen endlich zu Hause ankam, wartete noch eine kleine Überraschung auf uns – kaum hatte man die Schuhe ausgezogen, meldete sich der DME (Pieper) und rief uns nochmal zurück ins Feuerwehrhaus – in Bad Nenndorf brannte ein Carport! Daß wir uns so schnell wieder treffen würden, hätten wir auch nicht gedacht…

Vielen Dank an alle, die uns heute unterstützt haben: Guido und Basti für die Musik, Sandra und Christina für knapp 20kg superleckeren Kartoffelsalat, Dani für den Stockbrotteig, Karin für den Kinderpunsch, Familie Volker für die Milch und Nadine Fischer für den Kakaotopf. Virginija und Ruth für die Waffeln, die Aktiven der FF Riehe für die Verkehrssicherung, Ingo für seine Bude und Sarah und Carsten für die Laternenbewertung.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr. Da wird der Laternenumzug auf den 31.10. fallen – Halloween! Fürchtet Euch! 🙂