Zeltlager 2018 – Südseecamp vs. Stadtzeltlager – Teil I

JF Riehe Abfahrtbereit

Zum Ende der Ferien hatten unsere Jugendlichen die Wahl zwischen zwei Zeltlägern:

Zum einen hatten wir das Südseecamp mit den Nachbar-JF Waltringhausen und Helsinghausen-Kreuzriehe im Angebot.
Zum anderen begann eine Woche später das 14. Stadtzeltlager der Rintelner Jugendfeuerwehren in Krankenhagen.

Egal, welches Zeltlager die Kids besuchten, alle hatten ihren Spaß. Im Südseecamp konnten sich täglich alle selbst entscheiden, was sie unternehmen wollten. Ein festes Programm war bewußt nicht vorgegeben. Freie Entfaltung war die Devise. Dagegen gab es ein paar Pflichten, was die Zubereitung der Mahlzeiten und das Abwaschen im Anschluß anging. Die wurden aber ohne großes Murren erledigt – immerhin war dafür gesorgt, daß die Aufgaben gerecht verteilt waren.

Glück hatten die Südseecamper mit dem Wetter – bis auf einen Tag, an dem es schüttete, als wollte die Welt untergehen. Dabei stellte sich heraus, daß das Mädchenzelt am tiefsten Punkt des ganzen Zeltplatzes stand – nur den Stöpsel hat niemand gefunden…

Hier zunächst die Fotos aus der Woche in der Heide. Viel haben wir da nicht zu bieten, aber das lag nur daran, daß das Spiel und die Gemeinsamkeit im Vordergrund standen und weniger die Dokumentation. Die Fotos vom Stadtzeltlager folgen in Kürze.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*