Umzug einer Jugendfeuerwehr

Fertig - und noch soviel Platz!

Riehe, 29. Juni 2018

Während sich die meisten Jugendlichen schon im Urlaub an der See oder in den Bergen erholen, wartete auf den Jugendausschuß noch eine Spezialaufgabe. Da die Samtgemeinde inzwischen ihre Garage ausgeräumt und alles im neuen Feuerwehrhaus in Bad Nenndorf eingelagert hat, war der Weg frei für uns, die Bude zu übernehmen. Ein willkommener Anlaß, unsere Bestände an Gerätschaften einmal gründlich zu prüfen und ggfs. sogar einiges zu entsorgen.

Während Lukas, Lukas, Jan Bennet und Rouven die neue Garage mit Haken für die Saugleitungen ausstatteten, räumten Cecile, Mette und Emelie mit tatkräftiger Unterstützung von Runa und Lucie die alte Garage aus. Dabei fand sich manches altes Schätzchen. Einiges können wir zukünftig sicherlich noch brauchen, anderes landete auf dem Müllhaufen der Geschichte.

Vor allem unseren Wagen mit den Wettbewerbsgeräten räumten die Mädels ordentlich ein. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, daß die neue Ordnung (Wortwitz beabsichtigt!) lange hält.

Danke an alle Helfer. JETZT habt Ihr Euch Eure Ferien auch verdient.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*