Kreiskinderfeuerwehr-Ori-Marsch

Kistentransport über lange Wegstrecke

Pollhagen, 26. Mai 2018

Die Feuerwehr Pollhagen richtete in diesem Jahr den Kreiskinderfeuerwehr-Ori-Marsch aus. Natürlich waren auch unsere Feuerteufelchen mit von der Partie.

Da schon frühzeitig feststand, daß wir nur vier Kinder zur Verfügung hatten, baten wir die junge Garde der Jugendfeuerwehr um Hilfe – da das KF-Alter bis 12 geht, haben wir da ja noch ein bißchen Reserve. Und tatsächlich konnten wir Lucie, Jolie und Justin für diese Aktion gewinnen. Außerdem einigten wir uns mit den zwei Kindern der Feuerkobolde Waltringhausen schnell auf eine Spielgemeinschaft und zogen  nun gemeinsam los.

Bei brütender Hitze starteten wir am späten Vormittag unseren Weg durch Pollhagen. Unterwegs waren einige Aufgaben zu lösen, die einiges an Knobelei erforderten. Außerdem mußten wir auf Buchstaben am Wegesrand achten, die ein Lösungswort ergeben sollten. Mindestens einer der Buchstaben war allerdings so undeutlich geschrieben, daß wir aus dem Zusammenhang erraten mußten (uns fehlte am Ende noch das T von Kübelspritze…)

Für die Stationen hatten die Pollhäger sich einiges einfallen lassen. Zunächst gab es einen Wassertransport über eine Hindernisstrecke – bei dieser Hitze eine gute Idee. Danach mußten die Kinder eine Decke umdrehen, ohne sie zu verlassen. Ganz interessant, welche Techniken sich die Kids einfallen ließen. Nach einigen weiteren Stationen erreichten wir nach gut zwei Stunden das Ziel. Während die Betreuer Getränke und Pommes für alle organisierten, stürmten die Kinder die Hüpfburg.

Ergebnis der Aktion war mit dem 27. am Ende ein guter Mittelplatz und eine Menge Spaß.

Vielen Dank an Artur fürs Fahren und an Til für die Hilfe bei der Betreuung und das Karte lesen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*