Ende des Videocontests mit schalem Beigeschmack

Mike ist stolzer Besitzer eines Autogramms mit persönlicher Widmung!

Bad Internetz, 31. Januar 2017

Heute um 14 Uhr sollte der Videocontest der SG Nenndorf, an dem wir mit „Lottis Life“ teilgenommen haben, enden. Bürgermeister Mike Schmidt wollte die Likes auszählen, die drei Sieger küren und die Geldpreise verteilen.

Durch das Eingreifen eines (oder mehrerer) Vollidioten wurde der Wettbewerb leider kurz vorher ad absurdum geführt…
Gegen 10 Uhr hatte sich folgende Reihenfolge ergeben:
1. KF und JF Bad Nenndorf mit ca. 1.300 Likes
2. JF Waltringhausen (ca. 900)
3. JF Riehe (ca. 850)
4. JSG (ca. 820)
5. JF Ohndorf (ca. 410)
6. VfL Bad Nenndorf (ca. 100)

Eine halbe Stunde später hatten wir plötzlich 1.500 Likes! Waltringhausen lag gleichauf mit uns, die JSG hatte ca. 1.700 und auch die JF Ohndorf hatte sich spontan auf über 1.000 Likes verbessert. Das konnte nun wirklich nicht mit rechten Dingen zugehen!

Auch Bürgermeister Schmidt war bereits über diese Entwicklung informiert und reagierte entsprechend schockiert. In Absprache mit den teilnehmenden JF suchte er nach einer Lösung für den torpedierten Wettbewerb – und fand sie im letzten halbwegs sinnvollen Sachstand. Mit Einverständnis der anderen Gruppen erklärte Mike Schmidt die KF und JF Bad Nenndorf zum Sieger und gestand ihnen die 700€ Preisgeld zu. Alle anderen Teilnehmer belegten automatisch den 2. Platz und werden mit 400€ Preisgeld bedacht. Das Video, in dem Mike seine Lösung erklärt und um Spenden für die Jugendarbeit bittet, findet Ihr hier.

Wir sind alle wirklich sauer auf den Vollpfosten, der uns den Wettbewerb versaut hat! Alle Teilnehmer hätten ein ehrliches Ergebnis verdient gehabt. Trotzdem Glückwunsch an die Jungs und Mädels aus Bad Nenndorf. Und vielen Dank an Mike für die schnelle Entscheidung zugunsten aller Jugendlichen.

Vielen Dank an alle, die uns bei diesem Wettbewerb unterstützt haben. Über 800 (echte) Likes bei einem Dorf von 500 Einwohnern, von denen die Hälfte kein Facebook hat, ist eine überragende Leistung. Wir sind sehr stolz auf alle Beteiligten.

Und natürlich posten wir auch noch die versprochenen Outtakes. Allerdings erst morgen… Für heute ist es schon zu spät.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*