96 vs. 1860 – Drei Punkte für die Roten

Eddis Rudel

Hannover, 11. März 2017

Ein Wunsch unserer Jugendlichen war einmal mehr ein Besuch in der HDI-Arena (bzw. für die Puristen unter uns im Niedersachsenstadion), um ein Bundesligaspiel der Roten mit zu erleben. Unser Bürgermeister hatte zwar scherzhaft gemeint, wenn wir das auf die nächste Saison verschieben würden, könnten wir auch wieder ERSTE Bundesliga erleben, aber wer will schon so lange warten?

Also suchten wir uns einen Gegner aus, bei dem auch die Nicht-96-Fans unter uns – ja, es gibt sie – vollen Herzens für die Hausmannschaft sein konnten.

Wie immer war auch dieser Stadion-Besuch ein echtes Erlebnis. Zwar war das Spiel mit knapp 35.000 Zuschauern nicht ausverkauft, aber die Atmosphäre neben dem Gästeblock ist immer besonders beeindruckend. Sprechchöre und Fangesänge pushten die 60er nach vorne. Aber auch die Nordkurve ließ sich nicht lumpen und feuerte 96 nach Kräften an.

Das Spiel selbst war so, wie man es von den Roten zur Zeit kennt – nicht besonders spektakulär, nur wenige spielerische Höhepunkte, aber gnadenlos effektiv. Am Ende stand es 1:0 für Hannover durch Martin Harnik, obwohl die Münchner die eine oder andere bessere Chance hatten. Aber Hannover hatte mit Tschauner eben auch einen Torwart in großartiger Verfassung, der einige Möglichkeiten vereitelte.

Also, drei Punkte für uns und Aufstiegschance gewahrt. Wir sind gespannt, wie es weitergeht. Vielleicht ist ja nächstes Mal der etwas bekanntere Verein aus München wieder zu Gast. 🙂

Danke an Alexa, Jana und besonders dem Braunschweiger Daniel fürs Fahren und Olli für die Begleitung.