Aktion Titelverteidung gelungen!!!

Rehren, 07. Juni 2015

Juhu, es hat geklappt! Wir konnten beim Gemeindewettbewerb den Titel verteidigen und die Plakette wieder mit nach Hause nehmen. Zusätzlich haben wir in einer gemischten Gruppe mit Waltringhausen den 4. Platz belegt. Außerdem half Ioana noch zusätzlich bei der JF Rehren aus und arbeitete da am 8. Platz mit.

Wegen unseres akuten Personalmangels konnten wir nur mit einer kompletten Gruppe auflaufen. Aber da wir im Vorfeld schon mit den Nachbarn einig waren, konnten wir noch eine gemeinsame Gruppe stellen, die zwar noch nie zusammen geübt hatte, aber trotzdem aus dem Stand in der vorderen Hälfte landete.

Wir begannen den Tag mit dem A-Teil. Trotz einer eher mäßigen Knotenzeit konnten wir mit dem Auftritt der Jugendlichen sehr zufrieden sein. Fehler wurden keine gegeben und die Übung sah sehr sauber aus.

Nach einer kleinen Getränkepause ging es beim B-Teil weiter. Direkt hinter der JF Waltringhausen startete unsere gemischte Gruppe und machte ihre Sache sehr gut. Auch die beiden Rieher Teilnehmer blieben fehlerfrei. Danach kam unsere Gruppe 1 an die Reihe und erwischte einen Sahnetag. Obwohl wir durch einen „blöden“ Fehler fünf Miese wegstecken mußten, konnte uns das nicht schocken, denn der Staffelstab war nach 1:46 Minuten im Ziel! So schnell waren wir noch nie…

Im Anschluß mußte die Mixed-Gruppe beim A-Teil antreten. Und auch hier erfüllten die Jugendlichen die Erwartungen bestens. Nur ein paar Kleinigkeiten gab es zu bemängeln.

In der Endabrechnung belegte die gemischte Gruppe den 4. Platz hinter der JF Bad Nenndorf und verfehlte die Medaillenränge damit denkbar knapp. Mehr Erfolg hatten die Waltringhäuser Nachbarn, die sich auf Platz zwei vorschieben konnten. Den Gemeindemeistertitel und die zugehörige Plakette aber konnten auch sie uns nicht streitig machen.

Vielen Dank an alle Helfer, Fahrer und interessierten Gäste des heutigen Tages.
Wir werden uns jetzt – z.B. im Trainingslager – auf den Kreiswettbewerb konzentrieren. Wer weiß, vielleicht erwischen wir ja wieder so einen grandiosen Tag…