Das perfekte JF-Dinner

Riehe, 27. Februar 2013

Wir erinnern uns – am Ostersamstag 2012 sollte die Jugendfeuerwehr wie üblich das Osterfeuer bewachen. Aufgabe der Betreuer war es, den Sperrgürtel zu durchbrechen und den Holzhaufen „anzuzünden“. Der Verlierer kocht dann für den Gewinner. Und einmal mehr gelang es den Betreuern, die Jugendlichen zu überlisten und die Wette zu gewinnen. Heute nun sollte der Wetteinsatz eingelöst werden.

Die Jugendsprecherinnen Anna und Laura hatten das 3-Gänge-Menü bestens organisiert. Da im Feuerwehrhaus keine Kochmöglichkeit vorhanden ist, mußten die Jugendlichen alles zu Hause vorbereiten. Die Menüfolge:

gemischter Salat
Pasta al Gorgonzola (Spiralnudeln in Käsesoße)
Schokoladenpudding nach Mamas Rezept (Annas Mama…)

Ein großes Lob an alle Beteiligten – Alex und Rapha fanden es sehr lecker und bedanken sich für den netten Service. Und damit nicht alles an den Kindern hängenbleibt, übernimmt Raphas Spülmaschine den Abwasch.