Jetzt oder Nie – Zeit ist Geld

Minden, 21. November 2014

Ein  Wunsch der JF war es, einmal eine kulturelle Veranstaltung zu besuchen. Vicky, Ioana und Nico hatten dazu ein paar Vorschläge erarbeitet und gemeinsam beschlossen wir dann, die Krimikomödie „Jetzt oder Nie“ im Stadttheater Minden zu besuchen.

Hauptcharaktere des Stücks sind drei alte Damen, die sich vor ihrem Tod noch einen Wunsch – eine gemeinsame Kreuzfahrt – erfüllen wollen. Das Geld dafür haben sie sich fast zusammengespart, oder besser ergaunert. Um die Reise buchen zu können, müssen Sie das Kleingeld bei einer Bank einzahlen. Prompt wird die Bank überfallen und die Kohle ist weg. Aber die drei geben nicht auf sondern kommen auf die Idee, selbst unter die Bankräuber zu gehen…

Trotz der Länge des Stücks – die Vorstellung ging von 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr – kam kaum Langeweile auf. Immer wieder gab es urkomische Dialoge oder Situationen, die den ganzen Saal in lautes Gelächter ausbrechen ließen. Nebenbei war eine der drei Damen sich ihrer Reize auf ältere Herren durchaus bewußt, so daß auch einige schlüpfrige Szenen entstanden…

Da die meisten von uns ihr Abendessen dem Theater opfern mußten, war der Kohldampf hinterher natürlich entsprechend groß und der Abschluß bei unserem Lieblingsschotten die logische Folge.

Fazit – die Aktion hat gezeigt, daß Kultur nicht gleichbedeutend mit Langeweile sein muß und es durchaus auch jugendgerechte Vorstellungen gibt. Vermutlich war das nicht die letzte Veranstaltung dieser Art. Möglicherweise läßt sich so etwas ja auch zukünftig gemeinsam mit der aktiven Gruppe unternehmen. Für heute jedenfalls schon mal vielen Dank an unseren Ortsbrandmeister Carsten und seine Freundin Anja, die uns nach Minden begleiteten.

Mit Fotos sind wir heute leider nicht so gesegnet, da aus naheliegenden Gründen das Fotografieren während des Stücks verboten war…