Sirenenalarm in Riehe

Riehe, 25. April 2014

Am Freitag gegen 22:50 gab es in Riehe unerwarteterweise einen Sirenenalarm. Unerwartet deswegen, weil die Sirene schon lange nicht mehr von der Leiststelle ausgelöst wird, sondern die Alarmierung per digitalem Meldeempfänger läuft.

Trotzdem reagieren die Feuerwehrleute natürlich auch auf das Sirenengeheul und eilen zum Feuerwehrhaus, um zu helfen. Ärgerlich ist es dann, wenn wie bei uns, niemand am Feuerwehrhaus bzw. an der Sirene steht, um konkret zu sagen, was los ist. Das läuft dann unter „böswilliger Alarm“ und ist kein Spaß!

Also, bitte im Notfall entweder 112 anrufen oder Knöpfchen drücken – dann aber stehenbleiben und auf die Feuerwehr warten. Marco Thiele hat dazu auch einen kurzen aber lesenswerten Artikel auf der Seite der SG-Feuerwehr geschrieben.