Erfolgreicher Wettbewerb im Kurpark

Bad Nenndorf, 29. März 2014

Seit einigen Jahren hat die Samtgemeinde-Jugendfeuerwehr beim Moorwannenrennen im Nenndorfer Kurpark die Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Und auch in diesem Jahr nutzten wir diese Gelegenheit für einen kleinen Wettbewerb mit entfernt feuerwehrtechnischen Aufgaben.

Heute galt es in Sechsergruppen die Wasserförderung zu organisieren. Allerdings dienten dazu nicht wie üblich Schläuche sondern Spritzen. Kam es in der ersten Runde nur auf die Schnelligkeit an, um einen Behälter mit Wasser zu füllen, mußte in den folgenden Runden auch ein wenig über Organisation und Arbeitsteilung nachgedacht werden.

In der ersten Runde fiel eine unserer Kameradinnen mit Atemnot aus, so daß wir schon alle Träume von einer guten Platzierung für ausgeträumt hielten. In der zweiten Runde gaben die verbliebenen fünf aber dermaßen Gas, daß wir plötzlich wieder gut im Rennen waren. Die dritte und entscheidende Runde wurde wieder mit der ganzen Gruppe absolviert, brachte aber leider auch die Entscheidung gegen uns.

Wir gratulieren den Siegern aus Bad Nenndorf und freuen uns über einen unerwarteten zweiten Platz vor der JF Ohndorf! Weitere Platzierungen wurden leider nicht genannt, aber insgesamt gingen sieben Gruppen an den Start.

Danke an Anna Kuban, die uns gerne als Fahrerein unterstützt hätte, aber aufgrund des Personalmangels nicht zum Einsatz kam.