Brennholz werfen auf dem Sportplatz

Ohndorf, 16. Februar 2013

Im leichten Nieselregen stand heute das Kubbturnier im Winterwettbewerb an. Austragungsort war wie im letzten Jahr der Ohndorfer Sportplatz. Nachdem der ursprüngliche Termin Anfang Februar im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist, hatte die stv. Gemeindejugendwartin und Hausherrin Petra Stemme für heute geladen.

Wir erwischten einen guten Start und konnten mit unserer ersten Offensivreihe die JF Riepen mit 4:0 schlagen. Im Anschluß gelang uns gegen Ohndorf ein heißumkämpftes 1:1 Unentschieden. Im dritten Spiel schlugen wir unsere Freunde aus Waltringhausen mit 5:0. Alle gegenerischen Kubbs mußten dran glauben, nur der König wollte einfach nicht fallen.

Damit beendeten wir unsere guten Leistungen und handelten uns in der Folge drei Niederlagen ein. Kreuzriehe schlug uns denkbar knapp mit 1:0, gegen Bad Nenndorf gab es mit 10:0 eine regelrechte Klatsche und im Abschlußspiel mußten wir uns auch Haste knapp mit 2:1 geschlagen geben. Wobei unser früherer Kamerad Calle den entscheidenden Punkt für seine jetzige Gruppe klarmachte.

Na ja, was solls. Ist halt nur ein Spiel. Und so schlecht ist der vierte von sieben Plätzen in der Endabrechnung auch wieder nicht.

Anbei noch ein paar Fotos: