Jahreshauptversammlung

Riehe, 03. Dezember 2011

Um 16.10 eröffnete Jugendsprecher Alex Neumann seine letzte Jahreshauptversammlung – genau eine Stunde später konnte er die Sitzung wieder schließen und die zahlreichen Gäste zu leckerer Pizza einladen.

Gewohnt zügig und unterhaltsam wurde die Tagesordnung abgehandelt. Nach der Begrüßung der Gäste und dem Verlesen der Niederschrift vom letzten Jahr durch die Schriftführerinnen, hielt der stv. Jugendsprecher Rouven Oltrogge den Jahresbericht. Er beschränkte sich im Telegrammstil auf die Highlights des Jahres. Erwähnung fanden etliche Spaß-Aktionen und erfolgreiche Wettbewerbe, aber auch ernste Themen, wie z.B. unser Besuch in der Gedenkstätte Bergen-Belsen.

Nach dem Bericht der Kassiererin über die Einnahmen und Ausgaben folgten die Neuwahlen des Jugendausschusses. Da der langjährige Jugendsprecher Alex inzwischen 18 Jahre alt geworden ist, konnte er nicht mehr kandidieren. Es ergaben sich folgende Ergebnisse:

Jugendsprecherin – Annika Möhring
stv. Jugendsprecherin – Anna Siebel
Schriftführerin – Laura Möhring
stv. Schriftführerin – Finja-Lena Kind
Kassenwartin – Luisa Blume

Angesichts dieser weiblichen Übermacht „freut“ sich der Jugendwart schon auf rege Diskussionen im kommenden Jahr 🙂

Unter dem Punkt „Ehrungen“ konnten diverse Leistungen gewürdigt und Auszeichnungen verliehen werden. Zunächst wurde Anna Siebel zum Jugendfeuerwehrmitglied des Jahres gewählt (auch auf diese Ehrung hatte Alex bisher ein Abo…).
Die beiden Gemeindejugendwarte konnten danach einige Jugendflammen Stufe I und II  verleihen.
Den Buchpreis des Bürgermeisters für die höchste Dienstbeteiligung nahm zum zweiten Mal hintereinander Laura Möhring in Empfang. Allerdings hatte sie die Nase nur um Haaresbreite vorne, denn fünf andere Mitglieder waren ihr in der Beteiligung dicht auf den Fersen.
Im Anschluß gab es von Rosi Erbguth noch vier Sportabzeichen, davon gleich drei goldene.

Als sechsten Punkt gab Rapha die Vorhaben des kommenden Jahres bekannt. Neben den üblichen Gemeinde- und Kreisaktivitäten wollen wir im Rahmen des Jubiläumsjahres wieder ein Fahrradturnier ausrichten, ein DVD- und Spiele-Wochenende im Feuerwehrhaus verbringen und zusammen mit der Kinderfeuerwehr die Flugplatzfeuerwehr in Achum besichtigen.

Es folgten die Grußworte der Gäste, von denen besonders das des Ortsbrandmeisters sehr beliebt ist. Jürgen bringt nämlich jedes Jahr eine kleine Süßigkeitentüte für jeden mit.

Unter dem Punkt Verschiedenes mußte sich Alex im Namen der JF leider von unserem scheidenden Samtgemeindejugendwart Frank Blume und von unserer stellvertretenden Jugendwartin Daniela Arend verabschieden. Beiden dankte er für ihre langjährige Arbeit in Riehe und darüber hinaus. Auch Alex selbst wurde mit einem donnernden „Gut Wehr“ in Richtung aktive Gruppe verabschiedet.

Danach schloß er die Sitzung und im nächsten Moment stand schon Wilhelm Planert mit der leckeren Pizza in der Tür – perfektes Timing!