Wasserspiele

Der erste Dienst nach der Sommerpause der Feuerteufelchen stand ganz unter dem Motto Wasser.

Das Ziel war es,  eine Kübelspritze mit Wasser zu füllen und dann alle Fenster der Spritzwand aufzuspritzen. Nun konnte das Wasser nur mit einigen Schwierigkeiten zur Kübelspritze transportiert werden.

So mußte als erstes das Wasser von einem zum anderen Behälter  mit Schwämmen über ein Hindernis  „geworfen“ werden und danach im Entgengang oder auf einem Bein hüpfend zur Kübelspritze transportiert werden.

Am Ende waren alle Kinder und Betreuer nass und die Aufgabe erfolgreich erfüllt.